U15 Juniorinnen im Test unter Wert geschlagen

U15 Juniorinnen im Test unter Wert geschlagen

Im ersten Testspiel in 2019 unterlagen die JSG Mädchen dem klassenhöheren TSV Urdenbach mit 0:2 (0:1).

Einmal mehr absolvierte der Kreisligist der Jugendspielgemeinschaft der U15 Mädchen des HSV und des GSV Langenfeld ein Testspiel gegen einen Gegner aus der Leistungsklasse. Diesmal fand der TSV Urdenbach den Weg nach Langenfeld. Bei sonniger aber kalter Witterung und anfangs noch mit Rauhreif überzogenem Kunstrasen entwickelte sich vom Anpfiff weg ein Spiel auf Augenhöhe. Der Gast aus der Landeshauptstadt sah sich einem gut aufgelegten und gut eingestelltem Gastgeber gegenüber, der sowohl in der Abwehrarbeit als auch im Spiel nach vorne zu überzeugen wusste. Leider hörte die überzeugende Vorstellung an der Strafraumgrenze der Gegnerinnen auf. Die Ansätze guter Angriffsaktionen wurden nicht zwingend zuende gespielt, wodurch die Gästetorfrau relativ problemlos ihr Gehäuse sauber halten konnte. Die Führung des TSV war unnötig wie ein Kropf. Eine vermeidbare Ecke, die zudem noch regelwidrig ausgeführt wurde – was allerdings ungeahndet blieb – ging diesem Treffer voraus (31.). Im zweiten Durchgang wollte der Gastgeber alles daran setzen, sein bisher gutes Spiel auch mit einem besseren Resultat zu belohnen und erhöhte nochmals den Druck auf den Gast. Die Anzahl der Offensivaktionen wuchs ebenfalls an, allerdings mit derselben fehlenden Zielstrebigkeit wie in Hälfte 1. Die Gäste aus Urdenbach kamen sogar kurz vor dem Abpfiff durch eine schnell vorgetragene Angriffsaktion zum etwas schmeichelhaften 0:2. Fazit des Spiels: die JSG konnte in großen Teilen der Partie das Niveau der LK Mannschaft halten, musste aber der höheren Effektivität des TSV Tribut zollen.